Der Krankenhausunterricht im Kinderhospital am Schölerberg und im Christlichen Kinderhospital Osnabrück

Unterrichtsraum KHO
Unterrichtsraum KHO

In der Kinder- und Jugend-psychiatrie im Kinderhospital

am Schölerberg werden die schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen in der Regel 8-10 Schulstunden in der Woche unterrichtet.

 

Die Lerngruppen sind heterogen und bestehen aus maximal vier Schülern pro Gruppe. Die Schülerinnen und Schüler werden von einer festen Bezugs-Lehrkraft nach individuellen Arbeitsplänen unterrichtet, so dass eine Wiedereingliederung in die Stammschule nach Abschluss der Behandlung unterstützt wird.

 

In Zusammenarbeit mit den Ärzten, Therapeuten und Betreuern des Kinderhospitals sowie mit den Lehrern der Stammschule werden die Schüler entsprechend ihrem aktuellen Entwicklungsstand individuell gefördert.

 

Der Krankenhausunterricht wird zurzeit erteilt von 7 Lehrerinnen aus der Förder-, Grund-, Haupt- und Realschule unter der Regie der Schule an der Rolandsmauer.


Unterrichtsraum CKO
Unterrichtsraum CKO

Im Christlichen Kinderhospital Osnabrück werden erkrankte schulpflichtige Kinder und Jugendliche unterrichtet. Dieser Unterricht umfasst nach Absprachen mit den Stationen und Therapeuten in der Regel eine Schulstunde pro Tag. Bei Langzeitpatienten sind es zwei Stunden täglich.

 

Es findet Einzelunterricht, aber auch Unterricht in kleinen Lerngruppen, von bis zu drei Schülern, statt. Unterrichtet werden die Schüler entweder auf den Patientenzimmern oder in der Patientenschule des CKO.

 

Die Schülerinnen und Schüler  arbeiten an aktuellen Themen ihrer Stammschule, um möglichst wenig Unterrichtsinhalte während ihres Krankenhausaufenthaltes zu verpassen. Der Krankenhausunterricht wird zurzeit von vier Lehrerinnen aus der Grund-, Haupt-, Realschule- und Oberschule unter der Leitung der Schule an der Rolandsmauer erteilt.