Bundesjugendspiele 2013

Am 22. August 2013 fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele wieder auf der Illoshöhe statt. Trotz teilweise bedecktem Wetter traten viele Schülerinnen und Schüler an, um ihr leichtathletisches Leistungsvermögen unter Beweis zu stellen und gemeinschaftlich die Freude am Sport zu erleben. Die Schülerinnen und Schüler mussten einen Dreikampf im Weitsprung, Weitwurf und Sprint bestreiten.

 

Neben dem klassischen Dreikampf traten die Schülerinnen und Schüler auch als Klassengemeinschaft bei den Staffelläufen gegeneinander an, um die Jahrgangs-Sieger zu ermitteln. Schön zu sehen war auch, dass auch klassenübergreifend Teams gebildet wurden. Kräftig angefeuert wurden alle Sportlerinnen und Sportler von ihren Klassenkameraden.

 

Einige Schülerinnen und Schüler hatten am Ende noch genug Ausdauer, um am 800m Lauf der Mädchen beziehungsweise dem 1000m Lauf der Jungen teilzunehmen.

 

Alle hatten viel Spaß und  Freude. Einige entwickelten großen sportlichen Ehrgeiz.  Viele gute Ergebnisse konnten erzielt werden.

Dies zeigte sich auch in den Urkunden, die am 29. August in der schuleigenen Sporthalle verliehen werden durften:

 

31 Siegerurkunden und 19 Ehrenurkunden.

 

Für die erfolgreichste Schülerin und dem erfolgreichste Schüler der Schule gab es noch eine kleine Anerkennung, über die sich die Schülerin und der Schüler freuten.